Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
zurück zur Liste

Ana Mendieta. Traces.

Katalogbuch, Museum der Moderne Salzburg, 2014.

24 x 27 cm, 240 Seiten, 200 meist farb. Abb., geb.
»Das geopferte Huhn zum Kleid gemacht« (NZZ). Voller Einfallsreichtum und Provokationslust schuf die kubanische Künstlerin Ana Mendieta (1948-1985) während ihres kurzen Lebens ein innovatives und radikales Werk, in dem sie ihren Körper mit elementaren Stofflichkeiten wie Blut, Feuer, Erde oder Wasser verband und in Performances zu organischen Skulpturen formte. Leben, Tod, Wiedergeburt und spirituelle Wandlung sind zentrale Sujets im Schaffen der Künstlerin, die, in Kuba geboren und früh nach Amerika geschickt, an den Brüchen des Exildaseins und kultureller Heimatlosigkeit litt. Ihre »Earth-body works« sind von mysteriös-poetischer Anmutung. Neben Zeichnungen, Foto- und Filmarbeiten werden hier erstmals Schriften und Originaldokumente veröffentlicht.
Versand-Nr. 646539
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst nach 1945

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten