Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler nach 1945
| | zurück zur Liste

Ad Reinhardt. Last Paintings. Ad Reinhardt and Josef Albers. A Meeting.

Hg. Heinz Liesbrock. Katalog, Josef Albers Museum Quadrat Bottrop 2011.

23,5 x 29,5 cm, 184 Seiten, 135 Abb., geb.
Die Malerei des amerikanischen Künstlers Ad Reinhardt (1913-1967) ist von Beginn an durch klare geometrische Formen bestimmt. Die Begegnung zwischen Ad Reinhardt und Josef Albers im Jahre 1952/53, die Gespräche über die Bedeutung der Farbe im malerischen Prozess, waren für den jüngeren Reinhardt ein wichtiger Impuls auf seinem Weg hin zu den schwarzen Bildern (Ab 1960 sind seine Bilder nur schwarz, er selbst beschreibt sie als die »letzten Bilder, die man irgend machen kann.«). Die in diesem Buch vorgestellten Arbeiten der späten dreißiger Jahre bis zum Spätwerk lassen ihre außergewöhnliche Dichte und Wirkung in der Gegenüberstellung mit den nicht minder starken Werken von Josef Albers erkennbar werden. Letzte Exemplare des lange vergriffen geglaubten und teuer gehandelten Kataloges! (Text englisch)
Versand-Nr. 672629
49,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten