Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Niederländische Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Die Holländische Genremalerei in Schwerin.

Von Gero Seelig. Katalog, Schwerin 2010.
21 x 28 cm, 304 S., 150 Abb., pb.
Katalog zur Ausstellung »Scheinbar vertraut« Staatliches Museum Schwerin. Der Begriff Genremalerei ruft jedem Kunstinteressierten einige der berühmtesten holländischen Gemälde vor Augen: Szenen des täglichen Lebens der einfachen Leute, der Bauern, Blicke in Interieurs wohlhabender holländischer Bürger, Straßen- und Kirmesszenen sowie besondere Augenblicke, pointierte Momente, Begegnungen, Festlichkeiten. Erstmals wird das Alltägliche bildwürdig, das ist eine der großen Neuerungen der niederländischen Malerei im 17. Jh., dem sogenannten Goldenen Zeitalter. Bei den lebenssatten Darstellungen handelt es sich aber keineswegs um Abbildungen des Tatsächlichen. Das Leben der Bürger wird etwas vornehmer und das der Bauern ein wenig derber gezeigt. Die Schweriner Sammlung niederländischer Malerei bietet einen besonders umfangreichen und attraktiven Einblick in das Thema Genre mit mehr als 100 Werken. Gezeigt werden vielfältige Sujets, darunter Bauernschenken, Musikantenfiguren, Fischverkäufer am Strand und Charakterköpfe, fröhliche Gesellschaften und vornehme Rendezvous, versonnene Leser und Reitergefechte. Einige der schönsten Werke, u. a. von Carel Fabritius, Frans Hals, Frans van Mieris, Gerard Dou, Paulus Potter und Gerard van Honthorst bürgen für die hohe Qualität der Schweriner Sammlung.
Versand-Nr. 482323
Statt 29,70 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten