0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Giorgio Vasari - Das Leben des Parmigianino

Hg. von Alessandro Nova. Berlin 2004.

19 x 14 cm, 96 Seiten, 20 z.T. farbige Abb., Kartoniert

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 268119
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Bearbeitet von Matteo Burioni. In der neuen Übersetzung von Matteo Burioni und Katja Burzer. Das kurze Leben Parmigianinos (er wurde nur 37 Jahre alt) erzählt Vasari mit Hochachtung und Trauer. Mit Hochachtung spricht er von seiner Kunst, ihrer »Anmut und Zartheit«, ihrer »eigentümlichen Art, wunderschöne Landschaften zu schaffen« oder Köpfe mit »ungemein lebendig blickenden Augen«. Respektvoll wird auch der Lebensweg beschrieben, vom verwaisten Kind zum Jüngling, den es nach Rom zieht und der die Plünderung Roms nur durch die Hilfe »einiger Deutscher« überlebt. Mit Trauer hingegen berichtet Vasari, daß Parmigianino »keine Güter, sondern nur Freunde erwarb«. Darunter auch falsche (die ihm alle Kupferstiche und Holzschnitte stahlen). Und daß er von einem »zarten und liebenswürdigen Menschen« durch seine Beschäftigung mit der Alchemie immer mehr zu einem vernachlässigten »wilden Mann« wurde.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.