Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst- & Künstlerbücher über Kunst bis 1800
| | zurück zur Liste

Medeas Liebe. Und die Jagd nach dem Goldenen Vlies.

Hg. Vinzenz Brinkmann. Katalog, Liebieghaus Skulpturensammlung Frankfurt am Main 2018.

24 x 30 cm, 224 S., 270 farb. Abb., geb.
Ein Krimi der Antike: Der griechische Prinz Jason reist zusammen mit berühmten griechischen Helden, den Argonauten, in das Land Kolchis am Schwarzen Meer, um das von einem Drachen bewachte Goldene Vlies nach Griechenland zurückzubringen. Nur durch die große Liebe von Medea, Tochter des Königs von Kolchis und talentierte Zauberin, die sich in Jason verliebt, wird der Raub möglich. Nach ersten glücklichen Ehejahren mit Geburt von zwei Söhnen verstößt Jason Medea, um durch Heirat zum König von Korinth zu werden. Die erniedrigte Medea tötet die Nebenbuhlerin, deren Vater und die gemeinsamen mit Jason gezeugten Kinder und flieht auf dem Wagen des Sonnengottes Helios. In antiken Bildern hochkarätiger griechischer und etruskischer Vasen, römischer Wandmalerei und antiker Skulptur wird der Mythos von Medea und Jason lebendig nacherzählt - eine Reise durch die aufregend schöne und goldreiche Kultur des antiken Kolchis auf dem Terrain des heutigen Georgien und ihr kostbares bronzezeitliches Kunsthandwerk mit Waffen, Gefäßen und bezauberndem Goldschmuck
Versand-Nr. 1077317
45,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten