0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wie die Welt in den Computer kam. Zur Entstehung digitaler Wirklichkeit.

Von David Gugerli. Frankfurt am Main 2018.

13 x 21 cm, 256 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1196421
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Damit die Welt mit Computern verwaltet und organisiert werden kann, muss sie in den digitalen Raum der Maschinen überführt werden. Der Historiker David Gugerli erzählt die Geschichte dieses großen Umzugs anhand von prägnanten Beispielen. Er schildert, wie Techniker, Manager, Berater und User miteinander gestritten haben, wie sie ihre Wirklichkeit formatiert und welche neue Unübersichtlichkeit sie dabei erzeugt haben. Sie haben Rechner verbunden, Daten kombiniert, Programme umgeschrieben und aus dem Computer fürs Personal einen Personal Computer gemacht - warum und wie, zeigt dieser glänzend geschriebene Essay. »Wer befürchtet, dass Computer »den Menschen« bald verdrängen werden, muss dieses Buch lesen.« (Timothy Lenoir). Mit der Digitalisierung hat sich unser Leben so fundamental verändert wie mit der Nutzung des Feuers und der Erfindung des Rads. Nicht nur, weil nun alles schneller geht und wir Räume virtuell überwinden. Sondern auch, weil die Welt in den digitalen Raum der Maschinen überführt wurde - der Historiker David Gugerli erzählt, wie dies geschah. Inzwischen ist die Welt digital, althergebrachte Tätigkeiten und Kulturtechniken wie das Archivieren oder das Rechnen selbst haben völlig neue Bedeutungen erhalten, die Gesellschaft wird von Rechnern geplant und entwickelt. Deren Systeme sind mittlerweile so komplex, dass die Computer sich selbst warten müssen. Die Digitalisierung ist ein permanenter, unumkehrbarer Prozess - und wir müssen die Welt und uns immer wieder neu formatieren.
Von Eric M. Moormann u.a. Stuttgart ...
Originalausgabe 39,90 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Anna Yudina. München 2018.
Statt 25,00 €
vom Verlag reduziert 9,99 €
Hg. von Theo Stammen, Gisela Riescher, ...
Statt 27,90 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Dudenredaktion. Berlin 2020.
28,00 €
Von Susanne Marschall, Rada Bieberstein ...
Statt 14,90 €
nur 6,99 €
Hg. R. Klanten, S. Ehmann u.a. Berlin ...
Statt 44,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.