Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Vielleicht ist die Wahrheit ein Weib. Frauengestalten des Mythos im Zwielicht.

Hg. Gabriele Uerscheln. Köln 2009.

21 x 30,5 cm, 288 S., 100 Abb., davon 70 in Farbe, geb.
Ausgehend vom mythologisch geprägten Skulpturenschmuck des Jagd- und Gartenschlosses von Benrath, folgt das Museum für Europäische Gartenkunst mit antiken Münzen und Gemmen, Skulpturen, Gemälden und Grafiken den Spuren der Verhüllung und Enthüllung dessen, was »vielleicht die Wahrheit« ist. Welche Wahrheit verbergen mythische Figuren wie die Sphinx, Demeter und ihre Amme Baubo, Artemis und Kassandra? Jede der Göttinnen und Sagengestalten spielt auf ihre Weise mit Verhüllung und Enthüllung, mit dem eigenen Blick wie auch dem des Betrachters, der sie begehrlich befällt, um das zu erfahren, was vielleicht nicht zu erfahren ist.
Versand-Nr. 430609
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten