Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Treten Sie ein! Treten Sie aus! Warum Menschen Ihre Religion wechseln.

Von Regina Laudage-Kleeberg u.a. Katalog, Jüdisches Museum München 2012/13.

17 x 24 cm, 346 Seiten, meist farb. Abb., pb.
Vor allem für Juden hat der Vorgang der Konversion eine lange, beunruhigende Geschichte. Jahrhunderte lang waren sie das Opfer erzwungener Konversionen, nicht nur im Spanien der Reconquista. Und das nicht nur, da andere Religionen grundsätzlich Interesse daran besaßen und besitzen, Proselyten zu machen, sondern auch, weil eine Konversion als Triumph über die »alte« Religion begriffen wird. 1948 wurde das Recht auf Konversion in die Menschenrechte aufgenommen. Dennoch ruft das Thema nach wie vor viele Fragen nach umkämpften Identitäten auf, in einer Gegenwart, die von »Multikulturalismus« und Migration genauso geprägt ist wie von Fundamentalisten und der Suche nach festgefügten Traditionen. Der Essayband dokumentiert nicht nur die Exponate und Biografien ausgewählter Konvertiten wie Heinrich Heine und Edith Stein, sondern stellt auch Theorien der Konversion, die Geschichte jüdischer Konversionen in Europa und aktuelle Konversionsdebatten vor. Er erzählt von der Not und finanziellen Interessen, spirituellen Erweckungen und politischer Macht, von sozialen Erfolgen und Misserfolgen.
Versand-Nr. 608122
24,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten