Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Syrien. Sechs Weltkulturerbe-Stätten in den Wirren des Bürgerkriegs.

Hg. Mamoun Fansa. Mainz 2014.

17,5 x 24,5 cm, 128 Seiten, 166 farb. Abb., geb.
Die Frage ist angesichts der weit über 150.000 Toten, unzähligen Verletzten unter der Zivilbevölkerung, der acht Millionen Flüchtlinge, des verbrannten Bodens, der beschädigten Infrastruktur und zerstörten Kulturstätten schnell beantwortet. Es bedeutet Verlust - Verlust des Lebens und der kulturellen Identität eines Volkes. Doch auch die übrige Welt wird zu den Verlierern gehören, denn Syrien gilt als eine der geschichtsträchtigsten Regionen des Nahen Ostens. Wichtige archäologische Fundstätten belegen Menschheitsgeschichte seit über 10.000 Jahren und Siedlungskontinuität von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Die Autoren dieses Bandes ziehen Bilanz und führen der Weltöffentlichkeit anhand der sechs Welterbe-Stätten die Schönheit und Bedeutung der »Kulturlandschaft Syrien« vor Augen. Gleichzeitig klären sie über den derzeitigen Stand der Zerstörungen, Plünderungen und Raubgrabungen auf. Dabei rücken auch die langfristigen, katastrophalen Folgen für die syrische Wirtschaft in den Blick, als deren wichtigste Grundlage auch der Kulturtourismus galt.
Versand-Nr. 695351
29,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten