Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Rasta Chant. Das Who-is-Who des Roots-Reggae.

Von Volker Barsch. Mainz 2006.

15,5 x 23 cm, 268 S., mit s/w-Abb., pb.
Dieses Who is Who listet mit ca. 600 Einträgen alle wichtigen Bands, Persönlichkeiten und Plattenlabels auf, die für Roots-Reggae und Rastafari von Bedeutung sind. Eingeleitet wird das Buch durch einen kurzen Abriss der Geschichte des Reggae. Volker Barschs Reggae-Lexikon beschränkt sich weder auf eine bestimmte Periode noch auf einen einzigen Stil. Geographisch spannt das Buch einen Bogen von Jamaika über England bis Deutschland und beleuchtet zudem die Reggae-Szenen in Afrika, Nord- und Südamerika. Den musikalischen Schwerpunkt bilden vor allem der Roots-Reggae der 70er Jahre und der Modern-Roots- / Conscious-Reggae, der ab Mitte der 90er für ein Rasta-Revival in den jamaikanischen Dancehalls gesorgt hat. Weiterhin werden die stark von Rastafari beeinflussten Vertreter von Dub und der Dub Poetry porträtiert.
Versand-Nr. 831379
Statt 14,90 € nur 6,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten