0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Phantom der Lust. Band I: Visionen des Masochismus. Essays & Texte. Band II: Masochismus in der Kunst.

Hg. von Peter Weibel. Neue Galerie Graz 2003.

16 x 23 cm, zus. 990 S., zahlr. Abb., teils in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 314293
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Den Fetisch in all seinen Spielarten rückt »Phantom der Lust« ins rechte Licht. Die gesamte masochistische Themenpalette spiegelt sich da in Kunstwerken vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart: grausame Frauen, die inszenierten Rollenspiele von Herr und Knecht, die Lust an Schmerz, Erniedrigung und Unterwerfung. Dieser mit zahlreichen Abbildungen versehene Katalog der Neuen Galerie Graz zeichnet den Einfluß Sacher-Masochs auf Kunst und Geistesgeschichte vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach. Der erste Band enthält Essays und Texte, in denen es in erster Linie um Ästhetik und Rezeptionsgeschichte geht; der zweite Band ist eine umfangreiche Bildanthologie des Masochismus und bietet Bemerkenswertes aus Fotografie und Bildender Kunst. Dabei beziehen sich die vorgestellten Künstler mit ihren Arbeiten nicht nur auf das Sexuelle, sondern auf den gesamten Komplex von Strafe und Resistenz, Dominanz und Submission. Zwei Bände.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.