Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Peggy Parnass. Kindheit. Wie unsere Mutter uns vor den Nazis rettete.

Hg. Tilman Spreckelsen. Frankfurt am Main 2014.

16 x 24 cm, 80 Seiten, durchg. farb. Abb., geb.
Die Schauspielerin, Kolumnistin, Gerichtsreporterin und Autorin Peggy Parnass erzählt in diesem bewegenden Memoire ihre Kindheitsgeschichte: 1939 wurde sie mit ihrem vierjährigen Bruder mit einem Kindertransport nach Stockholm geschickt. Ihre Eltern sah sie nie wieder. Sie wurden in Treblinka von den Nazis ermordet. Die leuchtenden Farbholzschnitte der brasilianischen Künstlerin Tita do Rego Silva stehen im Kontrast zum Inhalt und verleihen ihm damit eine noch größere Intensität. Inhaltsgleiche Sonderausgabe im kleineren Format - die großformatige Originalausgabe erschien 2012 in limitierter Auflage und wurde von der Stiftung Buchkunst als eines der »schönsten Bücher« 2013 ausgezeichnet.
Versand-Nr. 704180
Originalausgabe 48,00 € als Sonderausgabe** 14,99 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten