Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Nero. Kaiser, Künstler und Tyrann.

Hg. Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz u.a. Katalogbuch, Darmstadt 2016.
24 x 28 cm, 460 S., zahlr. farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag.
Nero (37-68 n. Chr.) zählt ohne Zweifel zu den schillerndsten Herrschern des Römischen Reiches. Besonders die letzten Regierungsjahre Neros prägen bis heute sein Bild als das eines Tyrannen, grausamen Christenverfolgers und größenwahnsinnigen Brandstifters. Aber ist das wirklich das ganze Bild? Die Leidenschaft des Kaisers galt den Künsten, er trat selbst als Schauspieler, Musiker und Wagenlenker auf und erbaute die ungeheure »domus aurea«, seinen goldenen Palast. Beim Volk war er lange Zeit sehr beliebt - wie kein anderer Kaiser vor ihm begeisterte er die Massen durch »Brot und Spiele«. Der reich illustrierte Katalog zeichnet ein umfassendes Bild Neros als Politiker ebenso wie als Bauherrn, Selbstdarsteller oder Künstler – und nimmt nicht zuletzt den Mann in all seinen Beziehungen in den Blick und stellt ihn in den Kontext seiner Zeit.
Versand-Nr. 746622
39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten