0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Modelle kritischer Gesellschaftstheorie - Traditionen und Perspektiven der Kritischen Theorie

Hg. Alex Demirovic. Stuttgart 2003.

15,5 x 23 cm, 394 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 343323
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Kritische Theorie hat in der von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno u.a. in der Frankfurter Schule entwickelten Form seit den 1930er Jahren nachhaltig auf die intellektuellen Bewegungen der Nachkriegsgeschichte Einfluss genommen. Wie viel Kritische Theorie braucht die Gesellschaft von heute? Mit dieser Fragestellung werden »klassische« Themen der Kritischen Theorie in 17 Beiträgen noch einmal aufgerollt, etwa Rationalität und Technik, Herrschaft und Demokratie, verwaltete Welt, Sozialcharaktere, Kulturindustrie. Dabei werden die Begriffe und Argumente der Kritischen Theorie für eine aktuelle kritische Gesellschaftstheorie nutzbar gemacht.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.