Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Lebenslang Lebensborn. Die Wunschkinder der SS und was aus ihnen wurde.

Von Dorothee Schmitz-Köster. München 2012.

13,5 x 22 cm, 240 Seiten, zahlr. s/w-Abb., geb.
Verheimlichte Herkunft: Die Kinder aus den Heimen der SS. Musterexemplare der »arischen Rasse« sollten sie werden. In 20 ergreifenden Porträts erzählt der Band vom Schicksal der Kinder, die das gigantische Rasseprojekt der SS für sich vereinnahmte. Groß - blond - blauäugig, so sollten sie aussehen, die Kinder, die in den Lebensborn-Heimen auf die Welt kamen, die der SS-Organisation übergeben wurden oder die in ihre Hände gerieten, nachdem sie verschleppt und zwangsgermanisiert worden waren. Der Plan: Ob deutscher oder ausländischer Herkunft, sie sollten die »arische Rasse« vergrößern und eine neue Elite bilden. Bewegende Schwarz-Weiss-Fotografien von Tristan Vankann zeigen die Gesichter von Lebensborn-Kindern heute.
Versand-Nr. 575194
Statt 24,99 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten