0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Leben mit dem Wetter. Klima und Alltag in Süddeutschland seit 1600.

Von Susanne Kiermayr-Bühn. Darmstadt 2009.

16,5 x 24 cm, 160 S., 53 s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 796778
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Welchen Einfluss haben und hatten Wetter und Klima auf den bäuerlich geprägten Alltag der vergangenen vier Jahrhunderte in Süddeutschland? Wie reagierten die Menschen in der Vergangenheit auf klimatische Extremereignisse, und wie reagieren wir heute? Die großen Wetterkatastrophen wie Überschwemmungen, Dürren, Kälteeinbrüche oder Stürme hinterlassen oft über Jahrzehnte hinweg ihre Spuren, doch ist unser Leben und Wirtschaften vor allem von dem Wettereinfluss im Alltag geprägt. Anhand prägnanter Beispiele zeigt dieses Buch, wie sich die menschliche Wahrnehmung von Umwelt und Klima im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat. Am Beispiel der Klimageschichte Tauberfrankens wird der Bogen gespannt von den durch Wetterereignisse ausgelösten Notsituationen der Vergangenheit bis hin zu den Sturm- und Hochwasserschäden der 1980er und -90er Jahre. Diese haben eindrucksvoll gezeigt, dass auch unsere moderne, hoch technisierte Gesellschaft manchen Naturgewalten nach wie vor nichts entgegensetzen kann.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.