Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Kunst und Dorf. Interventionen in kunstfremden Räumen.

Hg. Brita Polzer. Zürich 2013.

17 x 23,5 cm, 400 Seiten, 140 farb- und 80 s/w-Abb., pb.
Kunst findet meist in Städten statt, Kultur und Urbanität gehören zusammen. Aber auch in der Provinz entstehen Projekte, die mit den internationalen Qualitätsansprüchen an zeitgenössische Kunst mithalten können. Kuratoren, Autorinnen, Künstler, Historikerinnen und Soziologen schreiben über Interventionen von Kunstschaffenden in Dörfern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Der Schwerpunkt liegt auf Projekten, die mit einem meist vorübergehenden Wohnen der Kunstschaffenden auf dem Land einhergehen und in denen die vielfältigen Facetten dörflicher Lebenswelten zur Sprache kommen. Ein Blick auf legendäre historische Künstlerkolonien oder die in den Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften der DDR tätigen Künstler, Sachtexte zur Dorfgeschichte und zur heutigen Situation von Dörfern runden das Bild ab. Das umfangreiche Lese- und Bilderbuch umfasst 16 Aufsätze, rund 20 Kurzbeiträge sowie einen Service-Teil.
Versand-Nr. 625078
38,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten