Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

In Hitlers Hand. Die Sonder- und Ehrenhäftlinge der SS.

Von Volker Koop. Wien, Köln, Weimar 2010.

13,5 x 21 cm, 295 Seiten, 20 s/w-Abb., geb. mit SU.
In den Konzentrationslagern Sachsenhausen, Buchenwald und Dachau hielt die SS jahrelang Sonder- und Ehrenhäftlinge aus dem In- und Ausland gefangen. Daneben beschlagnahmte sie zur Unterbringung hochgestellter Staatsgefangener Schlösser, Burgen und Hotels. Die in der Regel streng isolierten Häftlinge hatten einen besonderen Status - häufig wurde ihnen sogar eigenes Dienstpersonal zugestanden. Zu den Geiseln gehörten Politiker, Militärs, Industrielle, Geistliche und Angehörige des Adels, unter ihnen Regimegegner wie Pastor Martin Niemöller, Hitlerattentäter Georg Elser, der ehemalige österreichische Bundeskanzler Kurt Schuschnigg, französische Politiker oder Stalins Sohn Jakob Dschugaschwili. Anhand zahlreicher Belege vermittelt das Buch neue Erkenntnisse über die nationalsozialistische Repressionspolitik.
Versand-Nr. 585440
30,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten