Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Hamburgs Grönlandfahrt. Auf Walfischfang und Robbenschlag vom 17.-19. Jahrhundert.

Von Wanda Oesau. Hamburg 1955.

19,5 x 28 cm, 316 Seiten, 60 Abb., davon 3 farb., 7 Karten, 3 handschriftliche Wiedergaben, 1 graphische Darstellung, fadengeheftet, Rohleinen mit Schutzumschlag.
Dieses antiquarische Buch ist eine umfassende Darstellung der Hamburger Grönlandfahrt, die, ausgehend von Glückstadt und Elmshorn, zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert vor allem dem Walfang diente. Insgesamt unternahm Hamburg zwischen 1643 und 1861 zirka 6.000 solcher Arktisfahrten. »Hamburgs Grönlandfahrt« ist vornehmlich eine Reedergeschichte. Wagemut, Klugheit und Einsatzwille der Reeder schufen erst die Voraussetzung für die 6000 Ausfahrten.« (Wanda Oesau) Aus dem Anhang: Verzeichnis der Grönland-Kommandeure, Verzeichnis der direktionsführenden Grönland-Reeder und -Reedereien, Verzeichnis der Grönland-Schiffe, Personenverzeichnis, Werften, chronologisches Verzeichnis der Ausfahrten von 1669-1861.
Versand-Nr. 733458
Statt 58,00 € nur 29,95 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten