0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gräfin Cosel auf Burg Stolpen.

Von Jens Gaitzsch. Leipzig 2011.

13 x 19 cm, 64 Seiten, 40 Abb., davon 30 farbig, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 505382
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

25 Kilometer östlich von Dresden erhebt sich auf dem weithin sichtbaren Basaltberg die imposante Burganlage Stolpen. Vor mehr als 1000 Jahren erbaut, wurde sie Anfang des 18. Jahrhunderts vornehmlich zur Verwahrung von dem König unliebsam gewordenen Personen »benutzt«. Prominenteste Gefangene war von Dezember 1716 bis zu ihrem Tode 1765 die Gräfin Cosel. Seither sind Geschichte und Legende der Burg mit dem Haftaufenthalt der ehemals mächtigen Mätresse Augusts des Starken verbunden. Der Alltag ihrer Leidensgeschichte auf der Burg Stolpen steht im Mittelpunkt dieser Darstellung. Das interessante Buch über die lebenslange Haft der schönen Mätresse ist nun in komplett überarbeiteter Neuauflage wieder erhältlich!



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.