0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Goethes Gespräche.

Hg. und ergänzt von Wolfgang Herwig.

5376 S., 5 Bände in 6 Teilbänden im Schuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 126306
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Eine Sammlung zeitgenössischer Berichte aus seinem Umgang. Aufgrund der Ausgabe und des Nachlasses von Flodoard Freiherrn von Biedermann. Wer immer sich mit Goethes Persönlichkeit und den ihn umgebenden Menschen beschäftigt, wird auf den »Biedermann« nicht verzichten können. In über 7000 Zeugnissen werden Begegnungen mit Goethe geschildert, aufgezeichnet in Briefen, Tagebüchern oder Niederschriften seiner Zeitgenossen. Unter dem Titel »Goethes Gespräche« hatte Woldemar Freiherr von Biedermann zwischen 1889 und 1896 alle damals bekannten Berichte über mündliche Äußerungen Goethes gesammelt. Sein Sohn Flodoard übernahm das Werk und brachte 1909 bis 1911 in fünf umfangreichen Bänden eine zweite, durchgesehene und stark vermehrte Auflage heraus. Auf der Basis seines Nachlasses begann Wolfgang Herwig ab 1965 im Artemis Verlag mit der Edition der dritten Ausgabe, die erneut ergänzt wurde und 1988 mit dem Kommentarband abgeschlossen vorlag. Diese Ausgabe liegt jetzt in der nochmals preisreduzierten Taschenbuchausgabe vor.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.