Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Filmgenres: Film noir.

Hg. Norbert Grob. Ditzingen 2008.

9,5 x 15 cm, 408 S., 25 s/w-Abb., pb.
Den Film noir nicht als abgeschlossenen Epochenstil zu verstehen, sondern als ein sich weiterentwickelndes Genre, ist vielleicht eine neue Sichtweise, aber eine überzeugende: Geschichten von Männern am Rande des Zusammenbruchs, deren Tun unweigerlich in Katastrophen, Fehltritten und Niederlagen endet, Erzählungen von einer Welt voller Bosheiten, Hinterhalte, Täuschungen und Intrigen, pessimistische, zynische oder nihilistische Sichtweisen auf diese Welt, das findet man im Kino seit den 20er Jahren, das beschränkt sich nicht auf die großen Klassiker der 40er und 50er, es wird bis heute weiterentwickelt, in Filmen wie »Miller’s Crossing«, »The Usual Suspects« oder »Memento«.
Versand-Nr. 1118188
9,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten