Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Die Kriege des 20. Jahrhunderts.

Hg. Jeremy Black. Darmstadt 2010.

21,5 x 27 cm, 288 S., 300 meist farbige Abb., geb.
Im 20. Jahrhundert veränderte der Krieg sein Gesicht grundlegend: Eine mehr und mehr globalisierte Welt führt zum bis dahin unbekannten Phänomen des Weltkriegs und gewaltige technologische Neuerungen änderten die Strategie und brachten ganz neue Gefährdungspotentiale mit sich. Die Autoren dieses Bandes, allesamt renommierte Fachhistoriker, schlagen den Bogen von den frühen Konflikten des 20. Jahrhunderts bis in die heutige Wirklichkeit afrikanischer Bürgerkriege und des sogenannten Kriegs gegen den Terror. Sie informieren sachlich und präzise über Voraussetzungen, Verlauf und Folgen der zahlreichen bewaffneten Auseinandersetzungen, beschreiben entscheidende Schlachten, erörtern politische und militärische Erfolge und tragische Fehlentscheidungen und verschweigen nicht die menschlichen und materiellen Kosten. Ausführlich setzen sie sich auch, unterstützt von eindrucksvollen Abbildungen, mit den tiefgreifenden technologischen Wandlungen auseinander, die, vom Doppeldecker bis zur ferngelenkten Rakete, vom Schlachtschiff bis zum Flugzeugträger, den Charakter des Kriegs entscheidend verändert haben. Für das Verständnis von Struktur und Wandel gewaltsamer Konflikte ist dieser Band ein unerlässlicher Beitrag.
Versand-Nr. 485870
Statt 39,90 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten