0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die abseitige Kunst des Robert Williams.

Von Gilbert Shelton, Robert Williams. Linden 1985.

21 x 30 cm, 94 S., zahlr. farb. u. s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1093339
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Robert Williams, Jahrgang 1943, kam zwar nie dazu, seinen Highschool-Abschluss zu machen, dafür hat er in seiner Jugend einige Erfahrungen auf den wilden Straßen von Albuquerque in New Mexico gesammelt, wo er aufwuchs - die Stadt hatte damals die höchste Kriminalitätsrate der USA. Nach einem kurzen Gastspiel am Los Angeles City College, wo er sich einige grundlegende künstlerische Fertigkeiten aneignete, musste er aus Geldmangel einen Job als Art Director beim Black Belt Magazine annehmen, einem Karate-Journal. Zwischendurch dann wieder ein paar Semester Kunst und mit dem nächsten Job hatte er mehr Glück, als er ein paar Jahre T-Shirt-Designs und Illustrationen hochgezüchteter Flitzer entwarf. Seine ersten Comics veröffentlichte er dann in dem legendären, von Robert Crumb herausgegebenen Zap Comix. Wenn er schließlich in Öl malt, stellt Williams die Pigmentfarben selbst her. Doch mögen auch Technik und Form seiner Bilder traditioneller Art sein, was er darstellt gehört jedoch zum Außergewöhnlichsten, was die amerikanische Malerei in den letzten Jahren hervorgerufen hat. Hier kommen eine unglaubliche Zeichenkunst und atemberaubende Farbausführung ungemein zur Geltung. Seine Arbeiten als Comickünstler stehen diesen Qualitäten natürlich nicht nach. Die Themen sind abgründig, jedoch auch politisch und voller groteskem Humor. Dieser wundervoll illustrierte Band macht mit seinen beeindruckenden Öl- und Acrylbildern vertraut - viele sind natürlich längst einschlägig bekannt, denkt man nur an ein berühmtes Plattencover. Daneben können des Künstlers Werdegang und seine stilistische Entwicklung in ihrer ganzen Fülle nachvollzogen werden. Ein unverzichtbarer Band über einen außergewöhnlichen Künstler! Ein sensationeller Kellerfund in hervorragendem Zustand, den wir vor Staub und Nässe retten konnten! Wir freuen uns sehr darüber, allen Liebhabern und Sammlern exklusiver Undergroundkultur diese lang vergriffene Rarität anbieten zu können!
Text von Antoine de Baecque. Paris 2008.
Statt 54,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Ronaldo Entler. Heidelberg 2008.
Statt 28,00 €*
nur 9,90 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Regie J. W. Bell. Produktion 1981/2013.
Statt 19,99 €
nur 8,99 €
Von Terry Gilliam. München 2015.
Mängelexemplar. Statt 26,99 €
nur 6,95 €
Von Klaus Schikowski. Ditzingen 2018.
14,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.