0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Deutsche Rechenbücher des 16. Jahrhunderts. Die faksimilierten Rechenbücher von Johannes Widmann, Adam Ries, Johann Albert und Christoph Rudolff. 4 Bände.

Hg. Arithmeum Bonn

11 x 16 cm, 800 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 416916
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Rechenbücher von J. Widmann, A. Ries, J. Albert und C. Rudolff waren als erste Lehrbücher des Rechnens wegweisend und haben zu ihrer Zeit hohe Auflagen erreicht. Durch sie wurden nicht nur die indisch-arabischen Ziffern eingeführt, sondern sie trugen auch zum Entstehen der deutschen Schriftsprache bei. Sie sind darüber hinaus eine Fundgrube für den Alltags- und Kulturhistoriker, denn die Rechenbeispiele sind buchstäblich mitten aus dem Leben gegriffen: Wenn in einem Gasthaus acht Zimmer mit je zwölf Betten sind und in jedem Bett drei Gäste liegen, von denen jeder sechs Groschen Trinkgeld gibt - wie viel Trinkgeld wird dann insgesamt gegeben? Zum Jahr der Mathematik gab das Bonner Arithmeum diese Rechenhandbücher neu heraus, faksimiliert im Schuber. Der Begleitband liefert Hintergrundwissen zu den vier Rechenmeistern, beleuchtet diesen Berufsstand und nimmt eine historische Einordnung vor. Er verdeutlicht, wie einst gerechnet wurde, und gibt anhand einer Fülle von Beispielen Hinweise für eine erbauliche Lektüre. Die enthaltenen Rechenbücher: »Behende un hübsche Rechnung auff allen Kauffmannschafften« (Widmann), »Rechenbuch auff Linien und Ziphren« (Ries), »Rechenbüchlein auff der linien« (Albert), »Künstliche Rechnung« (Rudolff).
Von Erich Kästner u.Walter Trier
15,00 €
Fotografien von Michael Ruetz.
48,00 €
Hg. Jochen Hennig u.a. Kat. Berlin 2010.
Originalausgabe 45,00 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Joseph Klatzmann. München 2011.
9,95 €
Von Eduard Carbonell Esteller. ...
Statt 19,95 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Gerhard Klussmeier, Hainer Plaul. ...
Originalausgabe 98,00 € als
Sonderausgabe** 49,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.