Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Der Tod in der Philosophie der Gegenwart

Von Bernard N. Schumacher. Darmstadt 2004.

14,5 x 22 cm, 280 S., geb.
Im Zentrum des Bandes stehen zwei Fragenkomplexe, die in vielfacher Weie systematisch verbunden sind: Worauf basiert unser Wissen um den Tod und inwiefern können wir den eigenen Tod überhaupt begreiflich erfassen? Der Autor geht zahlreichen vielschichtigen Fragen zur Sterblichkeit und zum Prozeß des Sterbens nach und legt in diesem Kontext die Auffassungen verschiedener Philosophien dar. Im letzten Teil des Buches wird die Aussage Epicurs diskutiert, nach welcher der Tod für den Verstorbenen kein Übel darstellt. Ein grundlegendes Buch zu einer der Grundfragen der Menschheit.
Versand-Nr. 279781
54,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten