Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Das Franz Ferdinand Prinzip. Warum der erste Weltkrieg wirklich begann.

Igor F. Petkovic u.a. Baden 2014.

16,5 x 22 cm, 160 Seiten, 100 Abb., geb.
Dieser Band ist ein außerordentlicher Beitrag zum Gedenkjahr »100 Jahre Erster Weltkrieg«. Es erzählt die Geschichte des Thronfolgers Franz Ferdinand und dessen Leidenschaft für die Jagd, der mythologischen Sage der Weißen Gams und der fatalen Schüsse im Salzburger Blühnbachtal, die den Ersten Weltkrieg herauf beschwuren. Die Abschussliste des Erzherzogs von 274.889 Stück Wild verweist auch auf jene Trophäe, eine Weiße Gams, die er 1913 erlegte. Die seltene Weiße Gams galt im Volksglauben als mythologische Tabufigur und stand unter dem Schutz von Berggeistern. Jener Jäger, der die Weiße Gams erlegen will, wird von höheren Kräften verflucht und stirbt binnen Jahrestag. So verdichten sich die Parallelen zwischen Sage und Historie zu einer Legende der Entstehung des Großen Krieges.
Versand-Nr. 673374
29,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten