Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Berlin - Hauptstadt des Verbrechens. Die dunkle Seite der Goldenen Zwanziger.

Von Nathalie Boegel. München 2018.

13,5 x 21,5 cm, 320 S., 100 s/w-Abb., geb.
Die spektakulärsten Kriminalfälle aus Berlins wildesten Jahren! In den Zwischenkriegsjahren ist Berlin die Hauptstadt des Verbrechens. Hier treffen zwei Welten aufeinander: Während sich in den feuchten Hinterhofwohnungen kinderreiche Familien drängen, ist die Metropole zugleich für ihr exzessives Nachtleben berüchtigt. In der Viermillionenstadt, in der die Moralvorstellungen aus dem Kaiserreich über Bord geworfen werden, haben Prostitution, Raub und Mord Hochkonjunktur. Eingebettet in das pulsierende Großstadtleben und die politischen Wirren der Zeit erzählt Nathalie Boegel von den spektakulärsten Kriminalfällen aus Berlins wildesten Jahren. Sie berichtet von Tätern und Opfern und beschreibt die Arbeit von Ermittlern, Gerichtsmedizinern und Anwälten, die versuchen, dem Sündenbabel Berlin Einhalt zu gebieten - und dabei auch die Polizeiarbeit revolutionieren.
Versand-Nr. 1086359
20,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten