Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Ausgeraubt! Aktuelle Fragen zum nationalsozialistischen Kulturgutraub in Europa.

Hg. Marie-Paule Jungblut.

18 x 26 cm, 164 S., 108 Farbabb., pb.
München 2007. Das Buch verdeutlicht die Mechanismen der systematischen Ausplünderung der besetzten Länder Westeuropas. Beiträge eines internationalen Symposiums stellen aktuelle Probleme von Provinienzforschung und Restitution vor. Dabei wird einerseits die 2005 ausgerichtete Ausstellung »Ausgeraubt! Neue Fragen zur Geschichte Luxemburgs während des Zweiten Weltkrieges« dokumentiert sowie ihre Resonanz ausgewertet. In einem zweiten Teil werden die Ergebnisse des Symposiums dargestellt. Dabei geht es um die historischen Aspekte des Raubes, die Akteure und Interessen in der Provenienzforschung, den juristische Rahmen, die Regierungskommissionen, um Museen, Kunstdetektive und Aktionshäuser.
Versand-Nr. 402583
24,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten