0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ausgeraubt! Aktuelle Fragen zum nationalsozialistischen Kulturgutraub in Europa.

Hg. Marie-Paule Jungblut.

18 x 26 cm, 164 S., 108 Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 402583
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

München 2007. Das Buch verdeutlicht die Mechanismen der systematischen Ausplünderung der besetzten Länder Westeuropas. Beiträge eines internationalen Symposiums stellen aktuelle Probleme von Provinienzforschung und Restitution vor. Dabei wird einerseits die 2005 ausgerichtete Ausstellung »Ausgeraubt! Neue Fragen zur Geschichte Luxemburgs während des Zweiten Weltkrieges« dokumentiert sowie ihre Resonanz ausgewertet. In einem zweiten Teil werden die Ergebnisse des Symposiums dargestellt. Dabei geht es um die historischen Aspekte des Raubes, die Akteure und Interessen in der Provenienzforschung, den juristische Rahmen, die Regierungskommissionen, um Museen, Kunstdetektive und Aktionshäuser.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.