Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Als die Royals aus Hannover kamen. Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837.

Katalog, Landesmuseum Hannover u.a.O. 2014.

4 Bde. à 24 x 28 cm, insges. 960 Seiten, zahlr. meist farb. Abb. u. Tafeln, pb. im Schmuckschuber.
Hannovers Herrscher auf Englands Thron, eine aufregende Sache: Im Oktober 1714 bestieg der Kurfürst von Hannover als König Georg I. den Thron in London. Damit wurde er Herrscher über zwei Reiche - und Vorreiter für vier weitere Könige aus dem Haus Hannover. Anlässlich des 300. Jubiläums der Personalunion erinnert das Land Niedersachsen 2014 mit der großen kulturhistorischen Ausstellung »Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837« an die 123 Jahre dauernde Epoche. An gleich fünf verschiedenen Ausstellungsorten ist in der gesamten Hannover Region »der Royal los«, es darf sogar mit königlichem Besuch - in Gestalt von Prinz Andrew - gerechnet werden. Kurfürstin Sophie von Hannover ist so etwas wie die »Mutter« der binationalen Verbindung: Die Gattin von Ernst August, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg, war 1701 als letzte noch lebende protestantische Enkelin des Stuartkönigs Jakob I. vom britischen Parlament zur designierten Thronfolgerin ernannt worden, im Jahr 1714 bestieg der Kurfürst von Hannover als King George I. den Thron in London. Einerseits unterschieden sich beide Länder nicht nur in ihrer staatlichen Verfassung, sondern auch in ihren sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen. Dennoch beeinflussten sich die beiden Reiche während dieser Zeit auf politischer, gesellschaftlicher und kultureller Ebene gegenseitig enorm. Seither ist viel Wasser die Themse und auch die Leine hinab geflossen, aber bis heute spiegeln Architektur, Kunst, Musik und Mode den regen Austausch in Wissenschaft und Kultur im Zuge der Personalunion in Großbritannien und Hannover wider. Die vier Begleitpublikationen der groß angelegten Ausstellung laden im Jubiläumsjahr dazu ein, die ereignisreiche Epoche kennenzulernen, und lassen die Zeit, als »die Royals aus Hannover kamen«, wunderbar lebendig werden. Den roten Faden bilden die Biografien der fünf Herrscher aus dem Welfengeschlecht, Georg I. bis Georg IV. sowie Wilhelm IV, samt ihren privaten Lebensverhältnissen, Interessen und kulturellen Vorlieben. Die vielfältigen Einflüsse und Wechselwirkungen zwischen London und Hannover auf politischer, gesellschaftlicher und kultureller Ebene neben Kunstschätzen aus aller Welt wie Gemälden, Medaillen und Möbeln sowie wertvolle Urkunden und Briefe formen ein vielschichtiges Bild des georgianischen Zeitalters. Bei uns erhalten Sie die Sonderausgabe des Kataloges zum Sonderpreis!
Versand-Nr. 664251
Originalausgabe 88,00 € als Sonderausgabe* 29,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten