Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

William Nicholson. Catalogue Raisonné der Ölgemälde.

Von Patricia Reed, Wendy Baron, Merlin James. London 2011.

26,5 x 28,5 cm, 672 S., 640 farbige, 90 s/w-Abb., geb.
William Nicholson (1872-1949) gehört zu den bedeutendsten und am wenigsten fassbaren Künstlern Großbritanniens. Weder akademisch noch modernistisch, bleiben seine faszinierenden Bilder außerhalb der gängigen Schubladen der Kunstgeschichtsschreibung. In den 1890er Jahren machte er sich einen Namen als Grafiker, bevor er sich ganz der Malerei verschrieb. In den folgenden vier Jahrzehnten beschäftigte er sich mit den Genres Porträt, Landschaft und Stillleben, dies mit besonderer Erfindungsfreude und hohem technischen Können. Seine Abneigung gegen Künstlergruppen und öffentliche Verlautbarungen macht es jedoch bis heute schwer, sein Werk in die großen Kunsterzählungen des 20. Jahrhunderts einzuordnen. Die Tiefe und Bedeutung von William Nicholsons Werk kann erstmals in diesem Catalogue Raisonné seiner Ölgemälde voll erschlossen werden. Größtenteils tatsächlich noch nicht gesehene Werke von erstklassiger Qualität - mitreißend! (Text engl., Yale)
Versand-Nr. 539724
134,40 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten