Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

Picasso 1905 in Paris.

Katalogbuch, Kunsthalle Bielefeld 2011.

24 x 28 cm, 320 Seiten, 175 Farbabb., Halbleinen.
1905 markiert ein Schlüsseljahr für den Anfang zwanzig-jährigen Picasso. In seinem Atelier auf dem Montmartre entstehen nach der melancholischen »Blauen Periode« die helleren, von Gauklern und Zirkusartisten belebten Bilder der »Rosa Periode«. Picasso hat sich inzwischen in der Metropole Paris niedergelassen. Die an der Antike orientierten Gemälde des Franzosen Puvis de Chavannes faszinieren ihn jetzt mehr als das Werk Toulouse-Lautrecs, seinem Vorbild zur Zeit der ersten Parisreisen. Archaisch wirkende Jünglinge, monumentale Frauenkörper und zunehmend abstrahierte, maskenhafte Gesichter markieren die Entwicklung zu einer neuen Auffassung des Körpers, die 1907 in den berühmten »Demoiselles d'Avignon« kulminiert. Picassos Freunde und seine Geliebte Fernande Olivier werden in unzähligen Zeichnungen, Bildern und ersten Skulpturen wie auf einer weiten Bühne porträtiert, die Gemälde wirken geradezu klassisch, zart. Zahlreiche historische Fotografien, Plakate und weitere Dokumente vermitteln ein authentisches Bild vom Leben Picassos auf dem Montmartre. (Hirmer)
Versand-Nr. 529109
Statt 34,90 € nur 14,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten