0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Modern Art in Northern Europe, 1918-1931 Electromagnetic

Katalogbuch, Kumu Art Museum Tallinn u.a.O. 2013.

23 x 28 cm, 304 Seiten, 200 meist farb. Abb., Halbleinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 631485
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Werke skandinavischer und baltischer Künstler waren spätestens seit Beginn des 20. Jahrhunderts in bedeutenden internationalen Ausstellungen und europäischen Publikationen vertreten. Viking Eggeling, Henrik Olvi, Thorvald Hellesen, Otto Carlsund, Franciska Clausen, Alexandra Belcova, Gustav Klucis und GAN arbeiteten außerhalb ihrer Herkunftsländer intensiv mit avantgardistischen Künstlern wie Fernand Léger, Theo van Doesburg, Amédée Ozenfant, Le Corbusier oder Juan Gris zusammen. Bei der Rückkehr in ihre Heimat stießen diese Künstler jedoch auf Unverständnis und Ablehnung, da man ihre Werke für irrelevant und im Sinne nationaler Identität unbrauchbar hielt. Auch im Kontext der internationalen Avantgarde verloren die Heimkehrer an Bedeutung. Der Band leistet Pionierarbeit und beleuchtet das Schaffen der skandinavischen und baltischen Künstler zwischen 1918 und 1931 mit Blick auf deren Einbindung in die internationalen Kunstströmungen ihrer Zeit.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.