Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
zurück zur Liste

Max Beckmann & Amerika.

Hrsg. Jutta Schütt. Katalogbuch, Städel Museum Frankfurt am Main 2011.

23 x 28 cm, 280 Seiten, 275 Abb., davon 220 farb., geb.
Seit dem Spätsommer 1947 lebte Max Beckmann (1884-1950) in den Vereinigten Staaten von Amerika. Weit entfernt vom Nazi-Europa verbrachte er hier seine letzten Lebens- und Schaffensjahre, die ihm einen befreienden, intensiven Neuanfang bedeuteten. Mit einer unglaublichen Energie und Produktivität schuf der Künstler in dieser kurzen Zeit von drei Jahren zahlreiche Hauptwerke. Beckmanns eigenständige Bildsprache erscheint aus heutiger Sicht umso eindrucksvoller, je mehr man sie in Relation zur gleichzeitigen Entwicklung der Abstraktion in der amerikanischen Kunst betrachtet: Beckmann bleibt dem Figürlichen und seiner metaphorischen Thematik verbunden und behauptet sich als europäischer Maler von internationalem Rang. (Hatje Cantz)
Versand-Nr. 530522
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Klassische Moderne

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten