Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
zurück zur Liste

»Die Kraft des Mannes und die weiche Schmiegsamkeit des Weibes«. Franz von Stuck. Das plastische Werk.

Von Thomas Raff. Katalog, Franz von Stuck Geburtshaus Tettenweis 2011-13.

21 x 30 cm, 143 S., zahlr. meist farb. Abb., geb.
Im ersten Moment denkt man bei Franz von Stuck nur an den »Malerfürsten« und virtuosen Zeichner. Aber das plastische Arbeiten faszinierte ihn von Jugend an. Einige seiner Bronzestatuetten wurden sehr populär und an viele Museen und Privatsammler verkauft. Andere entwarf Stuck wohl nur als Schmuck seiner Villa. Nach dem Erfolg seiner einzigen Großplastik, der »Amazone« von 1913, trug sich Stuck mit Plänen für weitere Großplastiken, Denkmäler und Brunnen. Sein Atelieranbau von 1914/15 wurde vor allem für solche Großprojekte errichtet. Diese wurden aus verschiedenen Gründen nicht verwirklicht. Es ist aber überliefert, dass Stuck seit etwa 1920 davon träumte, nur noch plastisch zu arbeiten. Sein letzter Reliefentwurf ziert seinen eigenen Grabstein. Diese reich bebilderte Publikation behandelt ausführlich alle bisher bekannt gewordenen Plastiken Franz von Stucks, darunter einige, die hier erstmals vorgestellt werden.
Versand-Nr. 828726
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Klassische Moderne

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten