Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über die Kunst der Klassischen Moderne
| | zurück zur Liste

De Ploeg 3. Hendrik de Vries.

Katalog Groninger Museum 2003/2004.

23,7 x 32,2 cm, 149 S., 126 Abb., davon 16 in Farbe, geb.
Hiermit wird ein weiterer Übersichtsband aus der Reihe über die Groninger Künstlergruppe De Ploeg vorgelegt. De Ploeg (dt. Der Pflug) ist eine 1918 in Groningen gegründete Künstlervereinigung, die bis heute besteht. Hendrik de Vries wurde im September 1929 Mitglied der Künstlergruppe. Er verfasste einige wichtige Einführungen zu Gruppenausstellungen, als Maler und Zeichner nahm er allerdings eine Sonderstellung ein. Die Künstler von De Ploeg gingen bei ihren Gemälden von der Wirklichkeit aus, De Vries' Ausgangspunkt hingegen war die Fantasie. Vielen ist Hendrik de Vries vor allem von seinen Gedichten her bekannt. Dennoch werden diesen Menschen seine Zeichnungen nicht fremd vorkommen, sein bildnerisches Werk schließt sich seinem literarischen Werk an. (Text engl., niederl.)
Versand-Nr. 406996
Statt 33,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten