Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hörbücher und Hörspiele
zurück zur Liste

Radio unterm Hakenkreuz von 1933 bis 1945. Die Geschichte des Rundfunks in Deutschland. 2 Audio-CDs.

Von Hans Sarkowicz. Deutsche Grammophon 2004.

Originalaufnahmen auf 2 CDs, Laufzeit 156 min.
Für Joseph Goebbels war das Radio das wichtigste Massenmedium. Mit dem »Volksempfänger« schuf er sich einen Propagandaapparat, der von der Hitler-Rede bis zum »Wunschkonzert für die Wehrmacht« alles übertrug, was die NS-Führung verbreitet haben wollte. Das Radio trommelte für die Nazimachthaber und half mit, den Zweiten Weltkrieg zu verlängern. Aber nicht nur die Deutschen, auch die Alliierten nutzten die Ätherwellen für gezielte Propaganda. Wer allerdings als Deutscher beim »Schwarzhören« erwischt wurde, musste mit Zuchthaus oder sogar der Todesstrafe rechnen.
Versand-Nr. 522392
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Hörbücher

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten