0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Pietro Consagra.

Pietro Consagra.

Hg. von Carlo Argan. Neuchâtel 1962.

24,3 x 30 cm. 105 S. mit 80, meist s/w Bildtafeln. Numerierte Exemplare ( Aufl. 75 Ex.). Beigelegt ist eine handsignierte, reliefartige Original-Farbradierung. Biographie, Ausstellungsverz., Bibliographie, Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 121754
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der italienische Bildhauer Consagra gründete 1947 zusammen mit einigen Malern die avantgardistische Gruppe »Forma«, die eine Zeitschrift gleichen Namens veröffentlichte, und veranstaltete die erste Ausstellung ungegenständlicher Kunst in Rom. Der Band umfaßt Consagras Nach-kriegsarbeiten bis zum Beginn der sechziger Jahre. Der mehrfache Biennale-Teilnehmer (1960 erhielt er den großen Preis für Skulptur) hatte den gegenständlichen Expressionismus seiner Frühzeit aufgegeben und mit seinen Metallkonstruktionen, die er »ferri transparenti« nannte, zu einer rein persönlichen, unverwechselbaren Form gefunden. Es handelt sich hierbei um große Metallplatten - später kommen als Materialien noch Holz und Marmor hinzu - deren Oberflächen er auf die unterschiedlichsten Arten aufwölbt, zerreißt, übereinanderlappt u.ä. (Text in deutsch/englisch)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.