0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Vom Leben und Lieben der Pflanzen. Betrachtungen zu Fortpflanzung, Liebesboten und Blütenwunder.

Von Heinz Welten. München 2017.

14,5 x 21 cm, 144 S., zahlr. farb. Abb., Halbleinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 826189
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Liebe unter Pflanzen ist alles andere als einfach, denn sie können sich nicht fortbewegen und brauchen trotzdem das andere Geschlecht. Die Natur aber ist raffiniert, einfallsreich und spielerisch - und geradezu wundersam, wenn es um die Vermehrung von Pflanzen geht. Samen fallen scheinbar achtlos zu Boden und nutzen den Wind. Andere wiederum lassen sich von Tieren mittragen oder gar fressen, um sich zu verbreiten. Heinz Welten, geboren 1876 in Dresden, beschreibt auf ganz eigene charmant-altmodische Weise, wie sich Pflanzen vermehren, welche Aufgaben Wind und Wasser dabei als Liebesboten haben oder warum Farben und Düfte so bedeutsam sind für die »Bewirtung der Insektengäste«.
Von Lorena Simonovich.
Statt 16,95 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Gudrun Mangold. Stuttgart 2014.
Statt 19,99 €*
nur 10,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Fiona Houston. Hildesheim 2012.
Statt 24,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Gabriella Pape. Illustriert von ...
12,00 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.