0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Florilegium Harlemense

Hg. Algemeene Vereeniging voor Bloembollencultuur Neudruck der Ausgabe von 1901.

26 x 34 cm, 252 Seiten mit 60 Farbtafeln, geb. Sonderausgabe.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 253480
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vom barocken Tulpenwahn war Europa um 1900 nicht mehr befallen, und auch mit Gold wurden die Zwiebeln kostbarer Tulpensorten nicht mehr aufgewogen. Dennoch steht die Tulpe als die Gartenfrühlingsblume schlechthin im Mittelpunkt auch dieses bedeutenden und äußerst seltenen Tafelwerkes, das zudem andere wichtige Zwiebel- und Knollengewächse (Hyazinthen, Narzissen, Iris, Ranunkeln und Montbretien etwa) in einer Auswahl der schönsten zeitgenössischen Züchtungen präsentiert. Hervorragend gemalte Sortentafeln bilden das Zentrum des Prachtwerkes. Sie werden durch Texte in vier Sprachen ergänzt, die interessante kulturgeschichtliche, züchterische und gartenpraktische Informationen vermitteln. Heute sind viele der dargestellten Sorten nicht mehr vorhanden - der Freude am Betrachten dieser wunderbar anregenden Pflanzendarstellungen tut dies jedoch keinen Abbruch. Text niederl., engl., franz., dt.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.