Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Filmdokumentationen
zurück zur Liste

Stunde Null. Die Kunstbewegung ZERO.

Dokumentarfilm von Anna Pflüger und Marcel Kolvenbach. Arte Edition 2014.

DVD, Gesamtspielzeit 53 Min.
Die Düsseldorfer Avantgardegruppe ZERO gilt als eine der bedeutendsten Kunstbewegungen der Nachkriegszeit. Ästhetisch wie ideologisch wollten Künstler wie Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker »bei Null« beginnen. Die puristische Ästhetik ihrer Werke revolutionierte das moderne Selbstverständnis der Kunst. ZERO propagierte eine puristische Ästhetik und orientierte sich an den monochromen Bildern von Yves Klein, Piero Manzoni und Lucio Fontana. Klang, Licht und Bewegung sollten mit räumlicher und farblicher Gestaltung in Verbindung treten. Die ZERO-Gruppe experimentierte mit Malerei, Installationen, Performances und Happenings und war die erste Künstlergruppe aus Deutschland, die Anfang der 1960er Jahre mit Ausstellungen in New York und Washington auch in den USA große öffentliche Aufmerksamkeit erreichte. Der vorliegende Dokumentarfilm spürt dem Geist von ZERO nach.
Versand-Nr. 712604
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Dokumentationen

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten