Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Aesopus Vita et Fabulae - Ulm 1476

Faksimile.

Faksimile im Originalformat 22,5 x 30,5 cm. 550 Seiten, über 190 Holzschnitte. Handgebunden in Leder. Mit separatem Kommentar im Schmuckschuber.
Die Fabel gehört zu den frühesten literarischen Äußerungen der Menschheit. Wegweisende Bedeutung erlangten die auf den griechischen Sklaven Aesop (6. Jahrhundert v.Chr.) zurückgehenden Tierfabeln. Aesop erreichte von seinem Herrn die Freiheit, als dieser erkannte, dass Aesop ihm an Klugheit weit überlegen war. Das aus der Antike überlieferte aesopische Fabelgut war in den mittelalterlichen Klosterschulen ein beliebter Lesestoff. Ein wichtiger Teil unserer Kultur sind Aesops Fabeln bis heute geblieben und die Lebensweisheiten der Fabeln haben auch in unserer Zeit ihre Gültigkeit nicht verloren. Die Erfindung des Buchdrucks förderte die Verbreitung. Unzählige Ausgaben der Aesop-Fabeln erschienen im Mittelalter, aber unerreicht blieb Heinrich Steinhöwels 1476 in Ulm erschienene Fassung, der wegen seiner zauberhaften Holzschnitt-Illustrationen als eines der schönsten deutschen Bücher aller Zeiten gilt. Dieser sogenannte »Ulmer Aesop« enthält alle damals bekannten Aesop-Fabeln. Ihre Berühmtheit verdankt diese prachtvolle Ausgabe den über 190 zauberhaften Holzschnitt-Illustrationen, die von der Fachwelt dem Meister des Ulmer Chorgestühls, Jörg Syrlin d.Ä., zugeschrieben werden. Besonders reizvoll ist, daß Steinhöwel dem lateinischen Text gleich seine, auch heute noch verständlich lesbare, deutsche Übersetzung folgen läßt. Die Privat-Sammlung Otto Schäfer Schweinfurt hat ein Original von unschätzbarem Wert zur ersten und einmaligen Faksimilierung zu Verfügung gestellt, um es einem ausgewählten Kreis von Kunstfreunden zugänglich zu machen. Die kleine Auflage von weltweit nur 800 einzeln nummerierten Exemplaren garantiert ein Buchkunstwerk von steigendem Wert. Der ausführliche Kommentar von Peter Amelung gibt eine verständliche Einführung. Seite für Seite wurde mit höchstem technischem Aufwand originalgetreu faksimiliert. Mit allen Stockflecken und Farbnuancen. Selbst die vom Bücherwurm verursachten Schäden wurden sichtbar gemacht. Viel Detailarbeit beanspruchten die 191 kolorierten Holzschnitte und die zahlreichen verzierten Initialen. Das 550 Seiten umfassende Werk ist handgebunden in einen wertvollen Ledereinband. Der umfangreiche Kommentar enthält eine verständliche Einführung in dieses faszinierende Werk. Er enthält auch mehrere in der faksimilierten Vorlage fehlende Seiten, die von den unkolorierten Originalen der Bibliotheken von München und Göttingen stammen.
Versand-Nr. 338516
Statt 2.800,00 € nur 798,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten