0 0

Philosophie in der Küche. Kleine Kritik der kulinarischen Vernunft.

Von Francesca Rigotti. München 2003.

12,5 x 19 cm, 128 S., 8 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 1263650
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Francesca Rigotti nimmt den Leser mit in ein Labor der kulinarischen Philosophie - aber auch in eine philosophische Küche, wo die beiden Welten plötzlich zusammentreffen: Wir essen Oliven und Feigen mit Aristoteles, sitzen mit Kant zu Tisch, picknicken mit Kierkegaard, verbringen unsere Zeit mit Sartre in einem der Rive gauche-Restaurants in Paris, schälen Kartoffeln mit Wittgenstein und schmecken so die Ideen, ja noch mehr die kulturelle Prägnanz der Speisen, die auf unseren Tisch kommen. »Rigotti fühlt mit Hannah Arendt mit, die eine gute Köchin war und sich darüber ärgerte, wenn ihre Gäste anstatt über ihr Essen lieber über ihre Bücher redeten.« (Deutschlandfunk).
Von Walburga Hülk. Hamburg 2021.
Statt geb. Originalausgabe 26,00 €
als Taschenbuch** 15,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
München 2017.
Statt 19,90 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hans Peter Althaus
Statt 9,95 €
vom Verlag reduziert 5,00 €
Von Frank Fabian. München 2018.
Statt 9,99 €*
nur 3,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Bill Krohn. London 2010.
Statt 11,95 €*
nur 3,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hamburg 2020.
Mängelexemplar. Statt 25,00 €
nur 7,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.