Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Persian Flatweaves.

Von Parviz Tanavoli. London 2002.

28 x 21,5 cm, 350 S., zahlr. farbige Abb., geb.
Persische Webteppiche galten über eine lange Zeit als die Produkte und das Eigentum der armen Bevölkerung. Seit den späten 60ern jedoch wuchs das allgemeine Interesse an dem wohl bekanntesten Typ aller Webteppiche, dem Gelim, wobei sich sowohl seine Qualität als auch seine Vielfalt offenbarten. Andere Webteppiche, wie z.B. der Palas, der genauso verbreitet ist wie der Gelim, werden in dieser Publikation als Objekte von großer Schönheit und Kreativität vorgestellt. Basierend auf literarischen Quellen sowie auf erhaltenen Exemplaren beschreibt der Autor die lange Geschichte der Webteppiche. (Text engl.)
Versand-Nr. 442755
Statt 68,00 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten