Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Häuser der Weisheit. Wissenschaft im Goldenen Zeitalter des Islam.

Katalogbuch, Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg 2015.

21 x 28 cm, 80 S., 129 Abb., geb.
Im 9. Jahrhundert wurde das »Haus der Weisheit« vom Abbasiden-Kalifen al-Ma'm?n in Bagdad gegründet. Hier wurden wissenschaftliche Texte aus allen möglichen Ländern gesammelt und von den besten Übersetzern ins Arabische übertragen. Dabei handelte es sich vor allem um antike griechische, aber auch um persische und indische Werke. Die so gewonnenen Erkenntnisse wurden von den Wissenschaftlern im Reich der Abbasiden mit Hilfe eigener Beobachtungen und Experimente verfeinert und weiterentwickelt. Auf verschiedenen Wegen gelangte dieses Wissen nach Europa. Eine besondere Rolle bei der Vermittlung spielte im 12. und 13. Jahrhundert Andalusien. Hier wurden die arabischen Werke ins Lateinische übertragen und den hiesigen Gelehrten so überhaupt erst zugänglich. Darunter befanden sich Schriften von Euklid, Ptolemaios und Aristoteles, der nun zu neuer Bedeutung gelangte. Dieser Band geht in 13 Beiträgen sowohl auf die Entwicklungen in verschiedenen Wissenschaften als auch auf die Frage des Verhältnisses von Islam und Wissenschaft damals wie heute ein.
Versand-Nr. 756571
17,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten