Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Spolien in Berlin nach 1945. Motive und Rezeption der Wiederverwendung von Fragmenten.

Von Biagia Bongiorno. Petersberg 2013.

22 x 28 cm, 208 Seiten, zahlr. s/w-Abb., geb.
Bauteile und Stuckverzierungen, Skulpturen oder Friese an Gebäuden heißen Spolien, sofern sie in einem anderen, neueren Gebäude erneut zum Einsatz kommen. Die Bauten der Nachkriegszeit in Berlin weisen eine Vielzahl Spolien auf. Die Untersuchung beleuchtet, wie die Akteure in zwei politischen Systemen mit zerstörten Bauten respektive ihren Fragmenten umgegangen sind und von welchen Motiven sie sich bei der Wiederverwendung der Relikte haben leiten lassen. Durch die Erforschung der Rezeptionsgeschichte der Spolien wird aufgezeigt, wie sich im Laufe der Zeit ihre Bedeutung vielfach gewandelt hat.
Versand-Nr. 611921
39,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten