Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Renaissance der Mitte. Zentrumsumbau in London und Berlin.

Hg. Harald Bodenschatz. 2005.

25 x 30,5 cm, 462 S., 400 Abb. in Farbe, geb.
Die Publikation ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts der TU Berlin über den städtebaulichen Umbau der Zentren von London und Berlin seit den 1980er Jahren. Anhand der umfassenden Erneuerungsprozesse in beiden Städten zeigen die Autoren auf, dass die Stadtmitte in Europa eine Renaissance erlebt und wie sich diese Entwicklung in städtebaulicher, insbesondere aber auch in soziologischer und politischer Hinsicht auswirkt. Nach der Transformation der historischen Stadt in ein Großstadtzentrum und den Versuchen der radikalen Modernisierung des Zentrums dient der nachmoderne Städtebau der gestalterischen Inszenierung von Tradition und Innovation. Daraus ergeben sich seine wesentlichen Themenfelder: die Wiedergewinnung und Neuschaffung öffentlicher Räume, Aufwertung von Wasserlagen, Rehabilitierung von Korridorstraßen und traditionellen Platzformen, von Dichte und Funktionsmischung. Aus dem Inhalt: Städtebaugeschichte beider Metropolen, Überblick über den nachmodernen Zentrumsumbau, Analyse der Londoner Projekte: West End, Paternoster Square, Liverpool Street, Kings Cross Station, Analyse der Berliner Projekte: Potsdamer Platz, Alexanderplatz, Dorotheen- und Friedrichstadt, Marx-Engels-Schlossplatz, Spandauer Vorstadt, City West, Positionen zum nachmodernen Zentrumsumbau.
Versand-Nr. 512362
Statt 98,00 € nur 29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten