Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Neighbourhood. Where Alvaro meets Aldo.

Hg. Roberto Cremascoli, Nuno Grande. Von Alexandre Alves Costa, Andrea Barina u.a. Berlin 2017.

16 x 24 cm, 208 S., 132 Abb., geb.
Im Umgang mit dem herausfordernden Thema der Architekturbiennale von Venedig 2016 präsentierte sich Portugal mit einem Pavillon zur Urbanität auf der Inselgruppe Giudecca. Der Pavillon zeigte vier bemerkenswerte Werke von Alvaro Siza, die sich mit dem Thema des Sozialem Wohnens auseinandersetzen: Campo di Marte (Venedig), Schilderswijk (Den Haag), Schlesisches Tor (Berlin) und Bairro da Bouça (Porto). Dabei wurde neben der Zusammenarbeit mit den Bewohnern vor Ort auch Sizas besondere Perspektive auf europäische Städte und Gemeinschaften anschaulich. Alle Projekte entstanden mit dem Ziel, Nachbarschaft zu fördern und an einer toleranteren, multikulturellen Gesellschaft mitzuwirken - eines der dringlichen Themen auf der politischen Agenda Europas. Die Publikation illustriert den kuratorischen Prozess sowie die Präsentation der Projekte in Venedig. Enthalten ist neben ungewöhnlichen Bildern von Sizas Besuchen in den Vierteln auch eine Darstellung der wichtigsten sozialen und urbanen Veränderungen, die durch Einwanderung, Ghettoisierung und Tourismus ausgelöst werden. (Text engl., port.)
Versand-Nr. 1057952
28,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten