Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Demokratie als Bauherr. Die Bauten des Bundes in Berlin 1991-2000.

Hg. Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen.

352 S., 320 Abb. in Farbe, Hardcover.
Knapp zehn Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung legt das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen als Herausgeber eine Bilanz des Umzugs der Bundesorgane vor. Renommierte Autoren würdigen die wegweisenden architektonischen und städtebaulichen Konzepte wie den Neubau des Bundespräsidialamtes durch Gruber/Kleine-Kraneburg, den Umbau des Reichstagsgebäudes durch Lord Norman Foster und das neue Bundeskanzleramt der Berliner Axel Schultes und Charlotte Frank sowie das »Band des Bundes« derselben Architekten. Weitere spektakuläre Projekte sind das Auswärtige Amt von Müller & Reimann (Neubau) und Hans Kollhoff (Altbau), der Umbau des ehemaligen Preußischen Herrenhauses für den Bundesrat von Schweger & Partner oder die Bauten für den Deutschen Bundestag von Stefan Braunfels. Aber auch kleinere Umbaumaßnahmen für Parlament und Regierung werden ausführlich in Text und Bild dargestellt.
Versand-Nr. 168041
44,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten