Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

2000 Jahre Varusschlacht. 3 Bände. Imperium. Konflikt. Mythos.

Hg. LWL-Römermuseum. Katalog, Detmold 2009.

Jeder Band 21 x 28 cm, 400 Seiten, 400 farbige Abbildungen, gebunden.
»Imperium«: Das Imperium Romanum auf dem Höhepunkt seiner Macht steht im Mittelpunkt der Darstellung. Hochkarätige Exponate internationaler Museen beleuchten Kunst, Kultur und Politik zur Zeit des Kaisers Augustus. Die politischen und militärischen Folgen der Varusschlacht für die antike Welt im Allgemeinen und die römische Außenpolitik im Besonderen werden dabei ebenso nachgezeichnet wie Schauplätze und Lebensweg des namensgebenden Verlierers der Schlacht: Publius Quinctilius Varus. Der Band »Konflikt« führt an den Ort der Varusschlacht und präsentiert hier den aktuellen Forschungsstand. Wie konnte es geschehen, dass die beste Armee der Welt von Barbaren geschlagen wurde? Wie wurde gekämpft? Warum kehrte nach der Schlacht kein Frieden in der germanischen Welt ein? Was trieb die »wilden, ungezügelten« Germanen in eine endlose Folge militärischer Konflikte mit dem an sich überlegenen Kontrahenten? Jenseits vertrauter Klischees zeichnet die Darstellung den Weg der Germanen an die Spitze der Macht im alten Europa nach und zeigt die Gründe für ihren Erfolg. »Mythos«: Wie sahen die Römer ihre Nachbarn im rechtsrheinischen »Barbaricum« und wie lebten die Germanen wirklich? Wie und warum haben sich Künstler, Dichter, Musiker, Historiker und Archäologen über Jahrhunderte mit diesem Ereignis beschäftigt? Das Begleitbuch spannt einen Bogen von der römischen Geschichtsschreibung bis zur modernen Forschung. Welche Auswirkungen der Mythos von der Schlacht auf die deutsche und europäische Geschichte hatte und wie aus dem mittlerweile zu »Hermann« eingedeutschten Cheruskerfürsten eine der wichtigsten Symbolfiguren der Deutschen wurde, dokumentieren hochkarätige Exponate aus 2000 Jahren deutscher und europäischer Kunst- und Kulturgeschichte.
Versand-Nr. 446238
99,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten